Forderungsmanagement & alternative Finanzierung

Logo atevis

Warenkreditversicherung | Kreditversicherung

Warenkreditversicherung - WKV - ist die Absicherung von Forderungen, ein Instrument des Forderungsmanagements, dass bei keinem Unternehmen fehlen darf. 

Zusammen mit Ihrem Kreditversicherer entsteht ein aktives Forderungs- und Debitorenmanagement. 

Synonyme Begriffe die im Zusammenhang mit der Absicherung von gebraucht werden, sind:

  • Kreditversicherung
  • Delkredereversicherung
  • Forderungsausfallversicherung

Unternehmen gewähren ihren Kunden einen Warenkredit, d.h. sie räumen ihren Kunden nach Fakturierung der erbrachten Leistungen ein Zahlungsziel von Tagen, Wochen oder sogar Monaten ein. Damit die Risiken der Nichtzahlung so gut wie ausgeschlossen werden können, schließt man eine Warenkreditversicherung ab. 

Für den Kunden ist ein langfristiges Zahlungsziel ein wirtschaftlicher Vorteil.

Das kreditgebende Unternehmen übernimmt das wirtschaftliche Risiko, mit seiner Forderung bei einer zwischenzeitlich eintretenden Zahlungsunfähigkeit des Kunden auszufallen.

Zur Absicherung dieses Ausfallrisikos schließen die kreditgebenden Unternehmen einen Warenkreditver-sicherungsvertrag ab. Das kreditgebende Unternehmen erwartet vom Kreditversicherer den Ausgleich der nicht bezahlten und somit ausgefallenen Forderungen abzüglich einer vertraglich vereinbarten Selbstbeteiligung.

Die Warenkreditversicherung ist heute so variabel gestaltbar, dass sie für jedes Unternehmen, jede Größenordnung und in fast allen Branchen angeboten werden kann. 

Selbst bei Forderungen gegenüber öffentlichen-rechtlichen Anstalten gibt es Lösungen. 

Sie suchen nach Lösungen - Wir werden Sie am Kreditversicherungsmarkt finden. 

Zusammensetzung einer Forderung (Beispiel):

In der Warenkreditversicherung gibt es eine Vielzahl von Varianten der Kreditversicherung:

  •  Sie haben bereits eine Warenkreditversicherung: 
    Lassen Sie sich Ihre bestehende Warenkreditversicherungspolice von Profis überprüfen! 

Auf der atevis-Webseite 

 

finden ausführliche Informationen zu den Special-Products in der Kreditversicherung

Atevis bringt A und B zusammen  . . . wir kennen den Markt!

Schleppende Zahlung 

Forderungsausfallversicherung mit vorläufiger Entschädigungsleistung bei öffentlichen Auftraggebern jetzt möglich. 

  • . . . sichern Sie sich die Liquidität! Wir haben die Lösung!

Grundlage einer Warenkreditversicherung ist der sog. Mantelvertrag, in dem der Warenkreditversicherer und das Unternehmen das rechtliche Verhältnis zueinander mit den jeweiligen Rechten und Pflichten regeln. 

Weitere Grundlage eines Kreditversicherungsvertrages sind die AVB/WKV und/oder Klauseln, die im einzelnen die ausgehandelten Bedingungen definieren. In diesen Bedingungen/Klauseln sind auch die sog. Obliegenheiten definiert, die im Schadenfall eine zentrale Rolle spielen und von den Versicherungsnehmern in der täglichen Arbeit mit der Kreditversicherung genauestens zu beachten und einzuhalten sind. 

Berechnen Sie den notwendigen Mehrumsatz zur betragsmäßigen Kompensation von Forderungsausfällen bestimmen.

Wie viel "Tage und Monate" muss Ihre Firma bei einem Forderungsausfall arbeiten, bis dieser kompensiert ist.



Forderungsausfälle sind nicht kalkulierbar, Factoring und Kreditversicherung sind Kosten, die im Vorfeld feststehen und somit die finanzielle Planungsicherheit und Liquidität im Ernstfall erhalten und sichern. 

Etwa 1/3 aller Insolvenzen in Deutschland sind sog. Folgeinsolvenzen sind. Auch Ihr bester Kunde, kann durch so einen Dominoeffekt erfasst werden.

  • Überprüfen Sie selbst . . .

Mit dem Ergebnis erhalten Sie unsere tendenzielle Empfehlung für Ihre weitere Vorgehensweise im Debitorenmanagement.

 

Sie möchten ein konkretes Kreditversicherungsangebot oder möchten Ihre bestehende Warenkreditversicherung überprüft haben.

Nach Abschluss eines Kreditversicherungsvertrages geht es darum, die einzlnen Risiken (Debitoren) in den Versicherungsschutz zu bekommen.

Versicherungsschutz für einzelne Kundenbeziehungen werden durch Limitanträge und Kreditmitteilung hergestellt. In der Regel werden Kunden ab einem bestimmten Volumen, z.B. 20.000 Euro offene Forderungen namentlich bei dem Kreditversicherer angefragt. Kunden mit weniger offenen Forderungen werden im Rahmen einer sog. Pauschalversicherung durch den Kreditversicherer versichert. 

Nach Abschluss des Mantelversicherungsvertrages stellt der Versicherungsnehmer bei seinem Warenkreditversicherer für die einzelnen Kunden sogenannte Limitanträge. Der Versicherungsnehmer beantragt hierdurch Versicherungsschutz für ausfallende Forderungen aus einer individuellen Kundenbeziehung.

Der Versicherer prüft daraufhin detailliert die Bonität des Kunden und die Versicherbarkeit der Kundenbeziehung. Der Versicherer nennt dem versicherten Unternehmen das Prüfungsergebnis in einer schriftlichen Kreditmitteilung. In dieser Mitteilung erklärt der Versicherer, ob und wenn ja zu welchen Bedingungen er die konkrete Kundenbeziehung versichert.Lehnt der Versicherer die Übernahme des Versicherungsschutzes für die Kundenbeziehung ab, kann dies für den Versicherungsnehmer ein Indiz für die fehlende Bonität des Geschäftspartners sein.

Auch eine Ablehnung einer gewünschten Versicherungssumme kann und ist für den Versicherungsnehmer ein wichtiges Indiz dafür, die Geschäftsbeziehung zu seinem Kunden zu überdenken und gegebenenfalls diese auf neue, werthaltige Sicherheiten zu stellen, wenn dieser weiter mit Zahlungsziel beliefert werden soll. 

Sie haben keine Warenkreditversicherung bei einem Kreditversicherer abgeschlossen und möchten das Risiko eines Forderungsausfalles für Ihr Unternehmen gelöst haben.

  • Euler Hermes - 45,3%
  • Coface - 21,3%
  • Atradius - 19,0%
  • R+V - 9,4%
  • Zurich - 3,0%
  • Sonstige - 1,3%
  • ACE European Group - 0,6%

Quelle: GDV - Aufteilung der Bruttobeitragseinnahmen 2013

Special Products in der Kreditversicherung

Absicherung spezieller Risiken | Spezielle Policenformen

Maßgeschneiderte Lösungen für schwer kalkulierbare Risiken zur Erhaltung der Liquidität und Rentabilität der wirtschaftlichen und politischen Risikodeckung.

Wenn Sie mehr dazu erfahren wollen, dann gehen Sie bitte auf die atevis-Webseite 

Anfechtungsversicherung | Insolvenzanfechtung - §§ 129 ff InsO

Rückforderung bereits bezahlter Forderung durch den Insolvenzverwalter. Sie haben die Beweislast, dass Sie

von der „Schieflage“ Ihres Kunden nichts gewusst haben.
Ausführliche Informationen zur Anfechtungsversicherung finden Sie auf unserer atevis-Webseite:

Wir finden die passende Lösung für Ihr Haus!

EasyLiner ist eine speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) entwickelte Online-Lösung.

Mit EasyLiner haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen einfach, schnell und unkompliziert gegen Risiken - wie unbezahlte Rechnungen oder Forderungsausfälle durch Insolvenz - zu versichern.

Wenn Sie mehr über Kreditversicherung online erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier:

Euler Hermes 

Kauf auf Rechnung für B2B - weltweit

  • 100% Zahlungsabsicherung - Warenkörbe bis 50.000 EUR . . .und mehr

WhiteLabel-Verfahren

Weitere Informationen finden Sie auf unserer atevis-Webseite www.b2b-zahlungsgarantie.de

Sie sind ein Verband, eine Interessenvertretung, ein Zusammenschluss von Unternehmen, ein MaklerUnternehmensberater oder ähnliches mit vielen Kontakten in eine bestimmte Branche hinein und sehen in der Warenkreditversicherung mehr als eine Versicherung und in Factoring mehr als Geldbeschaffung.

  • Sie haben sich inhaltlich mit den Themen Factoring und Kreditversicherung bereits auseinandergesetzt.
  • Sie hatten bereits Kontakt mit einem oder mehreren Anbietern und keiner der Marktteilnehmer war in der Lage, eine Lösung gemäß Ihren Vorstellungen konkret in einem Angebot darzustellen.

Nicht das „ob" einer Warenkreditversicherung oder Factoring steht bei Ihnen im Focus - sondern alleine das „wie und mit wem“.

Nicht das einzelne Unternehmen steht in Ihrem Focus, sondern die Lösung für eine Vielzahl von Unternehmen. 

Sie suchen nicht einen sonder „Ihre" Branchenlösung:        

  • atevis kennt den Markt
  • atevis verfügt über die Kontakte
  • atevis hat die Erfahrung

Die atevis Aktiengesellschaft ist erster Ansprechpartner, wenn es um die Konzeption von Sonder- und Branchenlösungen im Bereich Factoring und Kreditversicherung

Unsere über viele Jahre entwickelte Expertise hilft Verbänden, Interessengemeinschaften und Großunternehmen.

Sprechen Sie uns an, wenn es um die Entwicklung und Installierungen von Speziallösungen geht!

Wir werden sie kompetent in allen Projektphasen beraten und unterstützen.


Sie haben Fragen - wir Antworten

atevis Aktiengesellschaft

63755 Alzenau
Carl-Zeiss-Straße 2

Fon +49 (0) 6023 - 947766 - 0
Fax +49 (0) 6023 - 947766 - 9
 eMail-Kontakt/Call-Back | Internet: www.atevis.com

Sie können mit uns auch per  in Verbindung treten.

 Deutschland | Österreich | Schweiz


Ihr Ansprechpartner: 

Bodo Kibgies 
Fon +49 (0) 6023 - 947766 - 2
eMail-Kontakt | Formular


 



So erreichen Sie uns:

Fon: +49 (0) 6023 | 947766 - 0

eMail-Kontakt/Call-Back 

   - Adressen


Werbung


Newsletter



ATEVIS-DIENSTE

Forderungsverkauf


Anzeige

Österreich | Factoring
Cash ab 50.000 EUR Jahresumsatz

Sie haben Interesse, bitte Kontaktaufnahme.

Anfechtungsversicherung



Sie haben Interesse, bitte hier klicken.

Cyberversicherung
GDV - Mehr Schutz gegen Hacker - Cyber-Versicherung 

Sie haben Interesse bitte hier klicken.

Österreich
Garantieversicherung


Sie haben Interesse, bitte 
hier klicken.

Einkaufsfinanzierungab 50 Tsd. EUR

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Avalbedarf bis 2 Mio. EUR

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Kreditversicherung online

Sie haben Interesse, bitte hier klicken.

B2B - B2C - Zahungsgarantie - Shop-Lösungen

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Kreditversicherung öffentliche-rechtliche 
Auftraggeber jetzt möglich 

Sie haben Interesse, bitte sprechen Sie uns an.


News

Liquidität durch Einzelforderungsverkauf für Unternehmen

Weiterlesen

Alltag - Warten aufs Geld

Außenstände - Zeit ist Geld!

 

Weiterlesen

Die Unternehmen haben das gemeinsame Ziel, Informationen und Technolo­gien weiterzuentwickeln

Weiterlesen

Ausfallrisiken hoch, weitere Insolvenzen werden folgen – trotz stabilem Konsum

Durchschnittliche Bonität der Branche sinkt – aber es gibt auch...

Weiterlesen

Öffentliche Fördermaßnahmen prägen Automobilmarkt: Spanien nach Ende der Abwrackprämie vor Rückschlag 2017

 

Weiterlesen

Hohe Verluste und Risiken sowie steigende Insolvenzen prägen weltweite Schifffahrtsbranche

Angebot und Nachfrage klaffen auseinander – das geht bei...

Weiterlesen

ATEVIS Lösungen